Willkommen / Akademie / Die Methode MRP Golf®

Die Methode MRP Golf®

Die Methode MRP Golf®

Unser Partner die Ecole du Golf Français, eine Golfakademie im Dolce Frégate Provence Golf Club, bietet Ihnen die Möglichkeit, mit ihren in Frankreich einmaligen Trainingsmethoden zu lernen. Im Gruppenunterricht für Anfänger oder erfahrene Spieler erhalten Sie von den Profis der Golfakademie ein speziell an Ihre Anforderungen und Ziele angepasstes Trainingsprogramm. 

Die Profis der Ecole du Golf Français bieten Ihnen zwei Programme:

Unterricht für Anfänger.

Unterricht für erfahrene Golfspieler.

Erkundigen Sie sich über diese Trainingspakete in der nachstehenden Information und setzen Sie sich mit der Akademie für ein persönliches Angebot in Verbindung.

EINE KREATIVE UND POSITIVE TRAININGSMETHODE

Die MRP Golf® Methode stützt sich auf die Prinzipien der funktionellen Rehabilitation und auf neue Lernprozesse, wie zum Beispiel neuropädagogische Techniken. So können die Schüler lernen, ihren Körper und Geist sowie ihre Gefühle einzusetzen, sich von schlechten Angewohnheiten zu befreien, gewisse Fähigkeiten zurückzugewinnen, neu zu lernen und unbewusst ihre Motorik einzusetzen. Mit unserer Arbeit im René Sabran Krankenhaus möchten wir anhand von unterhaltsamen Aktivitäten, wie das Golfspielen, unseren Patienten mit Rehabilitierungsproblemen und motorischen Störungen helfen, die aus Traumata, Operationen oder Unfällen hervorgegangen sind.

Mit dem MRP Golf® Unterricht möchten wir die „vier Gehirne“ stimulieren: Die linke Gehirnhälfte zum Nachdenken, die rechte für die Vorstellungskraft, die Gehirnmitte für positive Gefühle und das Kleinhirn, um die Bewegungen zu kontrollieren. So wird ein schnellerer Fortschritt mit weniger Widerstand erzielt. Die wichtigste Aufgabe eines Lehrers ist es, die Aufmerksamkeit des Schülers zu jedem Zeitpunkt zu leiten und zu fesseln. Um dies zu tun, konzentrieren wir uns auf das geistige Bild des Schülers von der Handlung. Das Gehirn unterscheidet nicht zwischen der Wirklichkeit und der Vorstellung, sodass der Schüler den Eindruck hat, diese Bewegung bereits ausgeführt zu haben.

In Verbindung mit einer positiven Verstärkung wird der Schüler aktiver, engagierter und möchte dies in die Praxis umsetzen. Dieses Verlangen wird mit unterhaltsamen Aktivitäten ausgelöst und führt schließlich zu einer persönlichen Belohnung. Das Konzept liegt darin, das „Training auf den Schüler zu konzentrieren, damit er nach den Wünschen seines Gehirns handelt. Wenn wir eine Handlung mit positiven Gefühlen ausüben, schüttet unser Gehirn Dopamin aus, den Wunsch weiterzumachen ... Es gibt so viele Vorteile, inklusive der Verringerung von Stress- und Angstzuständen ...“.

________________________________________

GESCHICHTE & ZIELE

Handigolf wurde 1993 vom blinden Golfspieler Pierre Bonhomme, dem Paraplegiker-Arzt Jean-Francois Claisse und dem Golflehrer Bruno Dachicourt gegründet und ist ein Sportverband für behinderte Golfspieler.

1997 von der Französischen Golfföderation zugelassen hat der Verband bereits 300 Mitglieder, dessen Zahl weiter wächst. Seine Aktionen drehen sich rund um die regionale Niederlassung mit Hauptsitz in der Pariser Region. Um zu zeigen, dass Behinderung und Golfspielen nicht unmöglich ist, hat der Verband bereits dreißig Handigolf Schulen in ganz Frankreich eröffnet. Zum ersten Mal sind im Sport die Regeln für alle Spieler gleich, behindert oder nicht.

Im Laufe des gesamten Jahres werden Turniere und Treffen mit verschiedenen Partner-Golfklubs organisiert. Diese Veranstaltungen sind eine großartige Möglichkeit, damit sich sowohl behinderte als auch körperlich gesunde Spieler austauschen können und den Handigolf als Sport fördern. Dabei ausschlaggebend sind sowohl nationale als auch internationale Turniere, wo behinderte und körperlich gesunde Spieler wetteifern und Barrieren anhand des Golfspiels beseitigen können.

Die athletische und mentale Vorbereitung auf diese offiziellen Meetings wird über die Föderation und Qualifikationsrunden erreicht. Das Hauptziel des Handigolf Verbands ist der Austausch zwischen behinderten und körperlich gesunden Golfspielern. Dieser Austausch ist ein sehr wichtiges Tool, um behinderte Personen in die Gesellschaft einzugliedern. Zu den vielen Zielen zählen die soziale Wiedereingliederung von behinderten Personen, die Perspektive körperlich gesunder Personen über Behinderte zu ändern, die Perspektive der Behinderten über sich selbst zu ändern, die Gründung von Golfschulen zu fördern, Sensibilisierungsmaßnahmen durchzuführen sowie Turniere und Treffen zu organisieren.

"Ihr Swing ist vor allem eine Frage der Geschicklichkeit“

Das Ziel der MRP-Methode ist es, das Potential des Golfers unabhängig von seinem Niveau auszuschöpfen und ihn dazu zu ermutigen, seine Intuition und seine unbewussten Automatismen beim Spiel zu nutzen.

Ein ganz anderer Ansatz beim Golfspielen – entschieden modern, überlegt, vollständig, und auf der Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Entdeckungen entwickelt.

Für Anfänger – Sie werden die ersten Etappen im Schnelldurchgang durchlaufen und schon vom ersten Tag an den Driver benutzen und auf den Platz gehen. „Aller Anfang ist leicht“...  Wir alle haben schon Anfänger erlebt, die gar nicht nachgedacht haben, einfach gemacht haben, was ihr Körper ihnen sagt, und es ohne es zu wollen geschafft haben, den Ball über 150 Meter weit zu schlagen.

Für fortgeschrittene Spieler – Ziel ist es, die rein technischen Übungen hinter sich zu lassen und sich falsche Bewegungsmuster abzugewöhnen, die Grund für Verspannungen, psychologische Blockaden und körperliche Traumata sind.  

Es ist beeindruckend, festzustellen, bis zu welchem Grad Sie unter günstigen Bedingungen in der Lage sind, Höchstleistungen zu erzielen, und manchmal sogar mit den Champions gleichzuziehen.

Für professionelle Spieler – Es geht darum, Sie bei der Entfaltung Ihres Potentials zu begleiten. Sie werden dabei unterstützt, Ihre Leistung auf physischer, mentaler, emotionaler und spiritueller Ebene zu optimieren.


Die Grundsätze der Methode MRP Golf®

Lionel Bérard bringt alle Disziplinen miteinander in Einklang. Insbesondere verbindet er die neuesten Entdeckungen auf dem Gebiet der Erforschung des modernen Trainings mit den sogenannten klassischen Lehrmethoden.

Es handelt sich um einen innovativen Ansatz, der sich bereits bewährt hat, der eine individuelle Entwicklung fördert und es jedem ermöglicht, in seinem eigenen Tempo Fortschritte zu machen. Jeder von uns bewegt sich, fühlt und denkt entsprechend bestimmter Präferenzen des Gehirns, und das unabhängig von seinem Niveau. Wir ermutigen die Spieler, ihre eigenen Intuitionen, unbewussten Automatismen und Wahrnehmungsmuster beim Spiel zu nutzen.


MRP Etappe 1 (rhythmische Primärbewegung)

Diese erste Etappe besteht darin, die Aktion zu verstehen, unsere Gedanken von Unnützem zu befreien und unsere Vorstellung von unseren Handlungen bei allen Spielbestandteilen zu verfeinern.

Die einfachsten Techniken sind am wirksamsten, da sie gut verstanden und angewendet werden können. Für alle Top-Sportler ist es eine Selbstverständlichkeit, dass ihre Handlungen sich an einer Kombination aus Intuition, Gefühl und positiven Gedanken orientieren.  


MRP Etappe 2 (Mechanismus der propriozeptiven Neuprogrammierung)

Diese Etappe der Neuprogrammierung berücksichtigt die Erfahrungen des Spielers und geht von der Anpassungsfähigkeit der Bewegungen aus.

Alle Übungen sind einfach, leicht und spielerisch und ermöglichen es, ein neues System mit persönlichen sensorischen Abläufen aufzubauen, das gute Aktionen und Reaktionen stimuliert, ohne dabei die Vorgehensweise des Spielers in Frage zu stellen.

Diese Technik ermöglicht es, im Nu Ergebnisse zu erzielen, im Vergleich zu den häufigen Wiederholungen, die normalerweise nötig sind, um eine neue Bewegung zu verinnerlichen. Dies führt zu einer geringeren Ermüdung und Gelenkbelastung.


MRP Etappe 3 – mentale Etappe (Mentales Vorbereitungsritual)

„Ihr Golfspiel ist ein Spiegel Ihrer Gedanken.“

„Wenn Sie auf dem Platz etwas visualisieren, dann wird genau das und nichts anderes stattfinden. Wenn Sie diese Sache aber nicht wollen, dann visualisieren Sie etwas anderes…“

Wenn man bedenkt, dass der Spieler vor seinem Schlag systematisch seine Gedanken und Verhaltensweisen ordnen muss, liegt es nahe, eine Sequenz aus Gedanken und persönlichen Aktionen zu entwickeln, die vor jedem Schlag durchgeführt werden. 

« Unsere Golfschule bietet Golfern aller Spielstärken die Möglichekeit, ihr Golfspiel zu verbessern. Unsere Golfschule wendet Methoden an, die es Anfängern ermöglichen,  schnell zu lernen, schnell Fortschritte zu machen und sich zu leistungsstarken Golfspielern zu entwickeln... » 

MRP-Workshop für Erwachsene ; Dauer der Workshops : Zwischen 2 und 5 Tagen

Der MRP-Workshop ist für erwachsene Golfspieler gedacht, die 

die MRP-Methode der Französischen Golfschule (L`Ecole du Golf Français) anwenden möchten. Im Workshop werden unabhängig von Ihrer Spielstärke unterschiedliche Aspekte dieser einzigartigen Lernmethode vermittelt : Anfänger, Green Card oder Perfektion. Jeder Spieler spielt nach seiner Technik und mit seinen typischen Bewegungen  und wird sich im Laufe des Kurses verbessern und großen Spaß am Golf Spielen haben. 

Spielstärke der Workshops, Anzahl 

Der Teilnehmer Zugang zum Platz

Preise

Workshop für Anfänger (2 Stunden / Tag) 2 bis 6 Spieler Je nach Niveaustufe

NICHT

75€ bis 375€ /Person

Workshop Green Card (3 Stunden /Tag) 2 bis 6 4 Spieler JA 150€ bis 600€ /Person

Workshop Perfektion (3 Stunden/ Tag) 2 bis 6 Spieler Ja 150€ bis 600€ /Person

MRP-Workshop mit Lionel BERARD - ok

VIP-Workshop - ok

Workshop für Junioren : Dauer des Workshops : Zwischen 3 bis 5 Tagen:

Der Workshop für Junioren ist speziell auf die Morphologie von Spielern unter 15 Jahren ausgerichtet. Die Workshops finden während der Schulferien der französischen Schulen statt.

Workshop, Anzahl der Teilnehmer

Zugang zum

Golfplatz

 

Preise

Anfänger Junioren (2 Stunden / Tag) <12Jahren

4 bis 8 Spieler Nicht 150€ bis 350€ proPerson

Perfektion Junioren (2-3 Stunden /Tag) < >12 Jahre 4 bis 8 Spieler je nach Spielstärke 225€ bis 375€ pro Person

Team Elite (3 Stunden / Tag) <15 Jahren 2 bis 6 Spieler Ja 300€ bis 500€ pro Person

 

EINFÜHRUNG – JUNIOREN-WORKSHOPS VON MONTAG BIS FREITAG 

• Jeden Nachmittag zwei Stunden - 3 bis 5 Tage

• Gruppenkurse, höchstens 6 Teilnehmer pro Gruppe  

• Verleih des Golfequipments

• Entdecken des Golfplatzes

• Kennenlernen der Greens und der Fahnen

Preise und Konditionen :

• Klassik-Tarif : 150€ für 3 Tage Workshop

• Tarif : Semi-intensiv : 350€ für 5 Tage Workshop

 

Hotel Dolce Fregate Provence****
163 Zimmer, Suiten und Ferienwohnungen

Golfplatz Dolce Fregate Provence

GOLF DOLCE FREGATE PROVENCE
Lieu-dit Frégate, Route de Bandol
83270 SAINT CYR SUR MER
+33 4 94 29 38 00