Golfplatz Dolce Fregate Provence

Die Golfbahn FREGATE 6210 m (18 Löcher, par 72)

Der Golfplatz FREGATE 6210 m (18 Löcher, Par 72)

Zweifellos hat Ronald Fream mit dem Dolce Frégate eines seiner schönsten Werke geschaffen! Bevor Sie selbst diese großartige Golf-Erfahrung erleben, schlagen wir Ihnen vor, den Verlauf jeder einzelnen der 18 Spielbahnen des Platzes „Frégate“ zu entdecken. Golfliebhaber in der Provence schätzen die unvergleichliche Schönheit des 18-Loch-Golfplatzes, der mit seinen 15 atemberaubenden Aussichtspunkten auf das Mittelmeer als einer der schönsten Plätze Europas gilt – Sie können hier Fotos von ihm ansehen, wenn Sie möchten!

Liebhaber des Golfspiels sind von der unvergleichlichen Schönheit dieses 18 Löcher-Golfplatzes beeindruckt, welcher als einer der schönsten Europas gilt, mit 15 Ausblickspunkten aufs Mittelmeer, die Ihnen den Atem rauben! Mitten in Weinfeldern und Pinien der Provence, zeichnet sich der Parcours Frégate Par 72 durch seinen ausgewogenen und abwechslungsreichen Verlauf aus.

Im Herzen von Weinbergen und Pinienwäldern liegt der Golfplatz Frégate mit Par 72, der sich durch einen ausgewogenen und vielfältigen Verlauf auszeichnet:

  • Loch Nr. 1 – Par 4 von 267 bis 368 m – Handicap 7: Par 4 im Dogleg nach links mit einem höher gelegenen Startpunkt. Achten Sie darauf, gut ins Spiel zu kommen, um an Distanz zu verlieren. Keine größeren Schwierigkeiten, das Grün zu erreichen, es gibt nur einen Bunker auf der linken Seite des Grüns. 
  • Loch Nr. 2 – Par 5 von 374 bis 477 m – Handicap 17: Für Spieler mit starkem Schlag ist dieses Loch ein Genuss! Es ist genügend Platz am Ende des Drives vorhanden und das Grün kann mit zwei Schlägen erreicht werden. Dort befindet sich ein Birdie-Loch. Das Grün wird durch einen Bunker auf der linken Seite geschützt (Blick auf das Meer).

LOCH Nr. 3 - Par 3 von 134 bis 155 m - Handicap 15

Das Grün mit doppeltem Plateau ist großartig! Doch wenn Sie sich auf dem Teil ohne Fahne befinden, könnte es kniffelig werden! Die Vielseitigkeit der Spielbahn ist fantastisch: Das Grün befindet sich auf dem Boden einer Grube. Rechts ein natürlicher Wald und in Ihrem Rücker das Meer. Fantastisch!

  • Loch Nr. 4 – Par 4 von 262 bis 374 m – Handicap 5: Achten Sie auf Ihren Abschlag. Platzieren Sie Ihren Ball auf dem ersten Fairway. Es verbleiben 135 m bis zum Beginn des Grüns, denn der zweite Fairway ist niedriger und weist eine terrassenartige Struktur und eine Überhöhung nach links auf. Das Grün mit doppeltem Plateau wird von 3 Bunkern und 2 Grasbunkern auf der linken Seite geschützt.
  • Loch Nr. 5 – Par 4 von 242 bis 336 m – Handicap 1: Par 4 im Dogleg nach rechts. Abschlag über die Wasserfläche in Richtung des Flaggenstocks in 135 m Entfernung. Der Angriff des Grüns ist heikel, denn dieses ist größtenteils von Wasser umgeben. 
  • Loch Nr. 6 – Par 4 von 176 bis 303 m – Handicap 13: Eine ansteigende Spielbahn, Sie können mit Ihrem Abschlag angreifen. Das Grün befindet sich direkt am Felsen. Spielen Sie das Grün nicht mit zu langen Schlägen an, denn dann geraten Sie an den Felsen und dann … Dennoch ein Birdie-Loch. Sehr schöner Ausblick auf die Weinberge des Weingutes Domaine de Frégate.  
  • Loch Nr. 7 – Par 5 von 414 bis 511 m – Handicap 9: Par 5 im Dogleg nach rechts. Blick auf das Meer und auf die Inseln Grand Rouveau und Ile des Embiez. Das Loch ist lang und breit und Sie können angreifen. Achten Sie darauf, beim Anspielen des Grüns nicht nach links zu geraten. 
  • Loch Nr. 8 – Par 3 von 106 bis 176 m – Handicap 11: Freies Grün, Bunker rechts vom Grün, aber keinerlei Schwierigkeiten, außer vielleicht, wenn der Mistral weht.
  • Loch Nr. 9 – Par 4 von 296 bis 391 m – Handicap 3: Der Abschlag ist kein Problem. Der Angriff des Grüns stellt sich aufgrund der Länge des zweiten Schlags und wegen der drei Bunker, die das Grün gut verteidigen, als schwieriger heraus. 

LOCH Nr. 10 - Par 4 von 338 bis 421 m - Handicap 4

Das Loch, wo Fairway und Meer sich berühren! Lassen Sie sich von seiner Schönheit nicht ablenken… Vermeiden Sie es, beim ersten Schlag zu weit nach links zu geraten, damit Ihnen beim Angriff auf das Grün nicht die Pinien im Blickfeld stehen. Dieser verwinkelte Abschnitt mit seinen vielen Schrägen wird Ihnen den Schweiß auf die Stirn treiben. 

  • Loch Nr. 11 – Par 5 von 348 bis 458 m – Handicap 8: Eine konstant ansteigende Spielbahn. Beim Abschlag sind drei Bunker auf der linken Seite zu vermeiden. Keine Schwierigkeiten beim zweiten Schlag. Geraten Sie nicht zu weit nach rechts, es ist schwierig, aus dem Unterholz wieder herauszukommen. Ein Verteidigungsbunker auf der rechten Seite. Mit 3 Schlägen erreichen Sie das Grün. Sehr schöner Blick auf das Mittelmeer, die Halbinsel Brusc und die Inseln
  • Loch Nr. 12 – Par 4 von 303 bis 409 m – Handicap 12: Par 4 in leichtem Dogleg nach rechts. Ein Bunker in der Mitte des abfallenden Fairways am Abschlag macht diesen schwierig. Der zweite Schlag ist nicht einfacher, da das Grün überhöht liegt und von 2 Bunkern gut verteidigt wird. 
  • Loch Nr. 13 – Par 3 von 146 bis 209 m – Handicap 10: Long Par 3 mit der Garrigue auf der rechten Seite. Das Grün wird durch 4 Bunker auf beiden Seiten verteidigt.
  • Loch Nr. 14 – Par 5 von 357 bis 451 m – Handicap 16: Par 4 im leichten Dogleg nach rechts mit einem überhöhten Grün, das von 4 Bunkern geschützt wird. Überhaupt nicht leicht zu meistern, vor allem gegen den Wind.
  • Loch Nr. 15 – Par 4 von 227 bis 328 m – Handicap 18: Par 4 im Dogleg nach links. Der zweite Schlag kann gerollt oder gepitcht werden. Achten Sie auf nicht zu lange Schläge, beim kleinsten Fehler landen Sie im Aus hinter dem Grün. Birdie-Loch, wenn man nicht zu viel will. 
  • Loch Nr. 16 – Par 3 von 67 bis 123 m – Handicap 6: Par 3 mit einem Grün mit doppeltem Plateau. Großer Bunker vor dem Grün. Keine besonderen Schwierigkeiten, außer, den Ball in das Loch zu bekommen. 
  • Loch Nr. 17 – Par 4 von 317 bis 401 m – Handicap 2: Spielbahn mit höher gelegenen Abschlägen. Schöner Ausblick auf das Dorf Frégate. Wenn Sie beim Abschlag lang spielen, können Sie das Grün mit zwei Schlägen erreichen, wenn Sie kurze Schläge spielen, empfehlen wir Ihnen einen Annäherungsschlag vor dem Engpass, um den Ball auf das Grün zu bringen.

LOCH Nr. 18 - Par 4 von 338 bis 421 m - Handicap 14

Ansteigende Par 4 Spielbahn mit 7 Wasserfällen auf der linken und einem auf der rechten Seite. Platzieren Sie Ihren Abschlag gut und spielen Sie den zweiten Schlag eher lang. Wenn Sie das Grün erreicht haben, sollten Sie in Ihrer Konzentration nicht nachlassen, die Golfer, die auf der Terrasse des Club House sitzen, beobachten Sie. 

Hotel Dolce Fregate Provence****
163 Zimmer, Suiten und Ferienwohnungen

Golfplatz Dolce Fregate Provence

GOLF DOLCE FREGATE PROVENCE
Lieu-dit Frégate, Route de Bandol
83270 SAINT CYR SUR MER
+33 4 94 29 38 00